Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 13. Januar 2012, 20:07

bosnischer Bichaq

Bosnischer Bichaq Dieser Messertyp wird an verschiedenen Orten in Bosnien hergestellt, und wird deshalb Bosnischer Bichaq (Messer) genannt. Die Messer mit der Säbelmarke, stammen aus Fotscha (Foca) südöstlich von Sarajevo. In der Stadt Fotscha waren mehrer Messer und Säbelschmiede ansässig, deshalb kommt die Säbelmarke in verschiedenen Varianten vor. Klinge: Einschneidige Rückenklinge mit leicht nach oben gezogener Spitze, Rücken zu 2/3 Kanten angefaast, drei Kerben als Verzierung. Säbelmarke Klingenlänge: 19,5cm Klingendicke: 5mm Klingenbreite: 2,8cm Totale Länge: 31,5 cm Griff: Knochenplatten aufgenietet. Messingstiften als Verzierung. Garnituren Messing mit einfacher Zickzack Grafierung. Scheide: Holzkorpus mit Messingblech Überzug mit Streifenmuster. Alter: Um 1880

2

Freitag, 13. Januar 2012, 20:09

Weiteres Stück.

3

Mittwoch, 29. Januar 2014, 15:15

Ich kann da auch noch einen von der Sorte beisteuern.
Griffmaterial anscheinend Jade.

Gruß
Murat
»Murat« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bichaq (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Murat« (27. April 2016, 13:33)


4

Dienstag, 21. August 2018, 10:33

Hallo Murat ,

der Griff ist aus grün gefärbtem Elfenbein .
Gruß
K-Peter